Club Solothurn

- Pressemitteilung an die Solothurner Zeitung
- Information / Schreiben an die Politikerinnen und Politiker
- Information / Schreiben an die Wirtschafts-Networking-Partner     
- Verteilen der Taschen am EPD um die Mittagszeit und während dem Abendverkauf zusammen mit Vertreterinnen der Frauenzentrale

 

Club Rheintal

Info-Stand vor dem Kunstmuseum in Vaduz zwischen 11.30 und 13.30 Uhr. Wir verteilen die roten Taschen und unsere EPD-Guetzli.

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Club Davos

Equal Pay Day Lunch
am 11. März 2010
über Mittag im Kaffee Klatsch

  • um sich zu Treffen
  • um sich über Equal Pay zu informieren
  • um die Aufmerksamkeit auf Equal Pay zu ziehen
  • um rote Taschen, Flyers und Pins zu verteilen

Unser Angebot zum Thema Equal Pay:

Öffentlicher Clubabend von BPW Davos mit Referat:

Lohnverhandlungen im Arbeitsprozess

Referentin Susann Blumer, BPW Glarus, Personalberaterin 

Mittwoch, 7.7.2010, 19.00 Uhr

 
 
 
 

Club Baden

Podiumsdiskussion:
Verdienen Sie, was Sie wert sind?

Es diskutierten:
Didier Froidevaux Chef Sektion Löhne und Arbeitsbedingungen, BfS, Bern
Karin Meyer Personal- und Unternehmensberatung, Zug
Corinne Schärer  Gewerkschaftssekretärin unia, Bereich Gleichstellung, Bern
Willi Schilling  ehemaliger Leiter Personal Feller AG

Moderation:
Sonja Hasler Rundschau, Schweizer Fernsehen
Saal Roter Turm, Rathausgasse 5, Baden, 18.30 - 20.00 h
ab 17.30 h Sandwichbuffet im Foyer Restaurant Roter Turm


Standaktion:
Was verdienen Sie, wenn Sie ein Mann wären?

Standaktion mit Lohnrechner,
Schlossbergplatz, vor Manor, Baden, 11.00-14.00 h

Link zu den Fotos:

www.bpw.ch/club/baden/index.php

 

Club Zug

Rückblick EPD Zug, 11. März 2010:

Mittag: Informationsstand vor dem Bahnhof  

Abend: Öffentliche Abendveranstaltung im Casino Zug zum Thema: So holen Frauen auf! Erfolgreiche Strategien für Lohnverhandlungen: Wie packt Frau es an, damit sie verdient, was sie wirklich verdient?  Referierende:

Manuela Weichelt-Picard, Regierungsrätin Kanton Zug
Gabrielle Wanzenried, Prof. Dr., Institut für Finanzdienstleistungen Zug IFZ
Constantino Amoros, Leiter Personal Zuger Kantonalbank
Zita Küng, lic. iur., EQuality - Agentur für Gender Mainstreaming

Bilder: www.bpw-zug.ch à Klick auf EPD-Logo à Klick auf ?Rückblick? oben rechts

Presse:

Neue Zuger/Luzerner/Schwyzer/Obwaldner/Nidwaldner Zeitung, 11. März 2010: ?Die Frauen müssen mehr einfordern?

Zuger Presse, 10. März 2010: ?Warum viele Frauen für den gleichen Lohn länger arbeiten müssen?

Bern

  • Standaktion, Abgabe von Infomaterial und Taschen, Lohnrechner auf dem Bahnhofplatz
  • Podiumsdiskussion im Grossratssaal des Rathauses zum Thema "Gleichstellung - mit gutem Beispiel voran"
  • persönliche Einladung an alle National- und StänderätInnen sowie die Gross- und RegierungsrätInnen des Kantons Bern und die Stadt- und GemeinderätInnen der Stadt Bern
  • Infomation und Einladung der lokalen Medien
    • Plakate im Stadtgebiet
    • Verteilung von Flyern zur Podiumsdiskussion bereits am Mo. 8.3.
    • Seminar "Lohnverhandlungen - gewusst wie" am 24.6.2010
 
 
 
 
 

Club St. Gallen und Appenzell

Standaktion in Zusammenarbeit mit dem Kompetenzzentrum Integration, Gleichstellung und Projekte IGP im Departement des Innern.

Informationen zum Thema Lohngleichheit und Auswirkungen im Laufe des Berufslebens.

Ort: Vadiandenkmal, St. Gallen

Zeit: 11. März 2010, 12-18 Uhr, Medienorientierung um 14 Uhr

 
 

Club Wil

aufmerksam machen - bekanntmachen - sensibilisieren

Stand an der oberen Bahnhofstrasse in Wil zwischen 16.00 Uhr und 19.00 Uhr.

Mit der Unterstützung des Kathichors (Mädchenchor), machen wir auf BPW aufmerksam. Ihr Auftritt ist zwischen 17.30 Uhr und 18.30 Uhr in zwei Blöcken. Sie sind unsere Zukunft.

Zur Sensibilisierung des internationalen und nationalen Themas, Lohnungleichheit,  erhalten alle Besucher eine Equal Pay Day Tasche (mit Inhalt) und ein warmes Getränk (Glühmost).

Seite 1 von 2
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Seite 1 von 2

Club Chur

Setzen Sie ein Zeichen, kommen Sie zum öffentlichen Event im
Calvensaal Chur: 11. März 2010, 19 bis ca. 21.30 Uhr, Türöffnung 18.30 Uhr.
Attraktives Programm:
2 Kurzfilme von KantischülerInnen und HTW-StudentInnen zum Tag der Lohngleichheit. Mit dabei: Schauspieler/Regisseur Andrea Zogg;
Ivo Frei,
Firmeninhaber deep AG Chur; pirsi - interaktives Theater.
Anschliessend Apéro.

Zudem sind wir wieder mit unserem Stand am Bahnhof aktiv. 12.00 Uhr bis
17.00 Bahnhofplatz
Chur in Zusammenarbeit mit der Frauenzentrale Chur.

Seite 1 von 3
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Seite 1 von 3

Zürich

Verdienen Sie, was Sie verdienen?

Die Business Professional Women (BPW) sehen rot. Sie laden berufstätige Frauen und Männer ein zur Diskussion um Lohngleichheit von Frau und Mann.

Donnerstag, 11. März 2010
18 bis 20 Uhr mit Apéro Riche
Treffpunkt UBS Konferenzgebäude Grünenhof,  Nüschelerstrasse 9, 8001 Zürich
Tram 6, 7, 11, 13 Haltestelle Rennweg

Programm:

Begrüssung: Judith Baumberger, Präsidentin BPW Club Zürich
Einführung: Dr. Kathrin Arioli, Leiterin der Fachstelle für Gleichstellung von Frau und Mann des Kantons Zürich
Diskussion:  Martin Vollenwyder, Stadtrat der Stadt Zürich, Vorsteher des Finanzdepartements
Yolaine Bôle, Directeur ressources humaines bei CORUM, ein equal-salary-zertifiziertes Unternehmen
Ursula Meier-Bergundthal, Leiterin Human Resources Management, Valiant Holding AG
Moderation:  Dr. Esther Girsberger, Journalistin, Autorin und Dozentin

Seite 1 von 2
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Seite 1 von 2


 

 

 

Kontakt

Equal Pay Day Schweiz
Franziska Bürki, Koordinatorin
+41 76 323 58 76

 

Überparteiliche Frauenallianz

 

SVA | ASFDU | ASL | ASA